Dieses Projekt wird gefördert und unterstützt durch

Umgestaltung des Freizeitparks Maria Lindenhof Freiraum/Umwelt

Im westlichen Bereich der Lippeinsel, zwischen Lippe und dem Wesel-Datteln- Kanal, liegt der Freizeitpark Maria Lindenhof als große Grünfläche. Früher diente diese Fläche den direkten Anwohnern und Bewohnern der angrenzenden Stadtteile mit abwechslungsreicher Infrastruktur als Freizeit- und Erholungsraum. Heute sind unter anderem das Amphitheater, der Spielplatz und der Verkehrsübungsplatz veraltet oder zurückgebaut. Auch eine direkte und angemessene Erreichbarkeit des Parks ist derzeit nicht mehr gegeben. Um die Potenziale der Fläche optimal zu nutzen und ihr wieder eine Bedeutung als Bürgerpark zu geben, soll sie ökologisch revitalisiert, aktiviert und geöffnet werden. Dazu soll mit den Anwohnern ein Gestaltungs- und Pflegekonzept erarbeitet, die Wegeanbindung des Parks inklusive einer einladenden Eingangssituation und einer Öffnung zum Kanal verbessert und der Park für Nutzer unterschiedlichen Zielgruppen attraktiv werden. Dafür werden z.B. die Anlage eines Mehrgenerationenspielplatzes und die Errichtung nachhaltiger Parkinfrastruktur durch Sitzmöglichkeiten, Grillplätze oder Fahrradabstellanlagen angestrebt.

Zeitraum: Planung: 2018 & Umsetzung: 2019-2020
Kosten: 2.000.000€

Beteiligungsprozess Stadtkrone Ende 2017/2018

Die “Stadtkrone” als KonzeptAvantgarde im Planungsprozess ist mit dem Jahr 2018 abgeschlossen.
Die Kuratorin und Ideengeberin des Projektes, Marion Taube, hat das Terrain schöpferisch mit ausgezeichneten Künstlern und vielen schöpferischen Geistern beflügelt und damit für den kommenden Planungsprozess gut vorbereitet. Nun sagt sie “Adieu” und “Glückauf!” für die Zukunft.

Ab jetzt gilt es, dass die Bürgerinnen und Bürger ihren alten Stadtpark mit viel Liebe und Zuwendung weiter eigenständig neu beleben: Ein Prozess der immerwährenden Aneignung. Ein Park kann ohne Menschen nicht sein.

„Jeder Mensch ein Bürger, jeder Bürger ein Stadtjuwel.“
So lautet das Taubesche Credo für das Jahr 2019.

Ab 2019: Bürgerpark Maria Lindenhof

Nachdem der Stadtkrone-Prozess von Kuratorin Marion Taube abgeschlossen ist, engagieren sich nun zahlreiche Bürger*innen rund um “Park-Bürgermeister” Hans Kratz im Verein “Bürgerpark Maria Lindenhof” in Zusammenarbeit mit der Stadt Dorsten, der Dorstener Arbeit, der Agentur Schaukelbaum und dem Stadtteilbüro “Wir machen MITte” für die Gestaltung und Belebung des Bürgerparks. In 2019 wird es von Mai bis September u.a. ein abwechslungsreiches Programm im Park sowie gastronomisches Angebot in der Oude Marie geben.

Webseite: Bürgerpark Maria Lindenhof

Facebook-Auftritt: Bürgerpark Maria Lindenhof