Ausbau Klosterstraße Verkehr/Mobilität

Die Klosterstraße im Abschnitt zwischen der Hafenstraße und der Storchsbaumstraße weist sowohl gestalterische, als auch verkehrstechnische Mängel auf: Die Wegeführung für Fahrradfahrer ist unübersichtlich, die Fahrbahn ist überdimensioniert und die Querungshilfen für Fußgänger sind unsicher.

Daher wird die Klosterstraße in diesem ca. 400 m langen Abschnitt seit dem 21. Oktober 2020 umgebaut, parallel erfolgt auch die Erneuerung der Ver- und Entsorgungsleitungen im Untergrund durch die Westnetz GmbH. Mit der Modernisierung geht eine städtebauliche Aufwertung einher, die die Sicherheit der verschiedenen Verkehrsteilnehmer stärken soll.

Zeitraum: Planung 2016-2020; Umsetzung Oktober 2020 – Frühjahr 2022
Gesamtkosten: 1.133.000 EUR